Schopfheim Grundausbildung absolviert

Erfolgreich abgelegt haben diese Truppfrauen und -männer die Grundausbildung bei der Feuerwehr. Foto: zVg

Schopfheim.  Mit der theoretischen und praktischen Prüfung haben sieben junge Feuerwehrfrauen und acht Feuerwehrmänner erfolgreich ihren Truppmann-Lehrgang abgeschlossen. Diese Grundausbildung für alle ehrenamtlichen Feuerwehrleute besteht aus 70 Stunden umfassenden Schulungsblöcken.

Während ein Schwerpunkt auf dem Löschangriffaufbau und der Brandbekämpfung liegt, ging es im letzten Lehrgangsmodul für die fünfzehn Wehrleute aus sieben Feuerwehren des Landkreises (aus dem Kleinen Wiesental, Schopfheim, Rümmingen, Fröhnd, Maulburg, Rheinfelden und Zell) schwerpunktmäßig um die Grundkenntnisse der „Technischen Hilfeleistung“. So wurde neben den theoretischen Unterrichtseinheiten auch in praktischen Übungen die Menschenrettung aus verunfallten Fahrzeugen, die Befreiung von Personen unter schweren Gegenständen und die Arbeit mit den Feuerwehr-Seilwinden vermittelt.

Die Leitung des Lehrgangs hatte der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Schopfheim, Andreas Lenz. Unterstützt wurde er von zahlreichen ehrenamtlichen Ausbildern aus dem gesamten Landkreis.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist durch das erfolgreiche Absolvieren des Truppmann1-Lehrgangs ein erster wichtiger Schritt ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Feuerwehr geschafft.

Nun beginnt die Ausbildung am jeweiligen Standort, genannt Truppmann 2. Zusätzlich müssen Modulsamstage des Landkreises besucht werden.

  • Bewertung
    1

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading