Schopfheim Junge Generation für die Energiewende gewinnen

Physikunterricht der besonderen Art: Die Gewerbeschüler in Schopfheim erfuhren aus erster Hand, wie es Hägelberg geschafft hat, sich selbst mit Energie versorgen zu können. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Ein Bestandteil des Bildungsplans im Unterrichtsfach „Grundlagen der Technik“ an der Gewerbeschule Schopfheim ist das Thema „Erneuerbare Energien“.

Lehrer Thomas Würger legt dabei viel Wert auf Lebensverbundenheit und praktischen Bezug. So erlebten seine Schüler, die Klasse 1BK1T (einjähriges Berufskolleg Technik), einen Vormittag der speziellen Art.

„Energie aus Bürgerhand – Hägelberg eG macht Schule“ – so lautete die Informationsveranstaltung, die mit einem Workshop fortgesetzt wurde.

Manfred Ruf, Vorsitzender der Genossenschaft Energie aus Bürgerhand und ehemaliger Lehrer an der Gewerbeschule Schopfheim, sowie Jürgen Rösch, Betriebswirt und Aufsichtsratsvorsitzender, erreichen mit ihrem pädagogischen Konzept an Bildungsinstitutionen junge Menschen, um sie für die aktive Mitgestaltung einer Zukunft mit regenerativer Energieversorgung zu begeistern. Ihr Ziel ist, eine Nachhaltigkeitsorientierung und das Bewusstsein für Klima- und Umweltschutz zu fördern.

Der besondere Unterricht umfasste vier Stunden, in denen der Energiebegriff, die Energieformen und Energiewandler behandelt wurden. Dies erfolgte in Gruppenarbeit, so dass jeder Schüler aufgefordert war, mitzuarbeiten.

Interessiert und aktiv beteiligt informierten sich die Schüler über das Dorf Hägelberg, dem es gelungen ist, sich aus eigener Produktion mit regenerativer Energie zu versorgen. Im Jahr 2012 erhielt Hägelberg das Prädikat „Bioenergiedorf“.

Vor Ort wurde für die Schüler der Weg der im Jahr 2009 aus einer Bürgerinitiative heraus entstandenen Genossenschaft nachvollziehbar gestaltet. Projektmanagement, Projektskizzen und Projektüberwachung waren die zentralen Themen.

„Unsere Erde schenkt uns nachhaltige Energieressourcen. Mit neuem Denken und innovativen Technologien eröffnen sich daraus Wege für die Energie der Zukunft“, unterstrichen die Vertreter von „Energie aus Bürgerhand“.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

741286_0_4_1000x750.jpg

Die Coronakrise stellt unser Leben auf den Kopf: Abstand halten, Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Menschenansammlungen nur noch bis zu zwei Personen sowie überall geschlossene Geschäfte. Wie lange glauben Sie, wird uns das Virus noch im Alltag einschränken?

Ergebnis anzeigen
loading