Schopfheim Nach 138 Jahren naht das Ende

Georg Diehl
Claudia Rümmele und Hugo Pfefferle vom Alemannischen Chorverband sowie Vorsitzende Belinda Spettl zeichneten die langjährigen Sänger Rolf Rümmele-Werner aus. Foto: Georg Diehl

Der 138 Jahre alte Gesangverein Langenau ist bald Geschichte. Bei der Hauptversammlung im „Hirschen“ besiegelten die wenig verbliebenen Mitglieder die Auflösung des Vereins.

Von Georg Diehl

Schopfheim-Langenau . Ortsvorsteher Walter Würger betonte, dass das Dorf mit der Auflösung des Gesangvereins viel verliere und dass zu hoffen sei, dass er sich eines Tages wieder neu gründe. Auch Stadtrat Karlheinz Markstahler schloss sich diesem Wunsch an. Vorsitzende Belinda Spettl erläuterte, wie die Auflösung notariell zu vollziehen ist.

Vor drei Jahren hatte zuletzt eine Generalversammlung stattgefunden. Vorsitzende Belinda Spettl berichtete von den Aktivitäten, die trotz Pandemie stattfinden konnten. Es gab gemeinsame Wochenende-Singen in Breisach, Proben auch in Wieslet und Zusammenkünfte in der Maiberghalle in Enkenstein. Leider mussten auch viele Veranstaltungen wie das Kinderferienprogramm und der Weihnachtsbaumverkauf ausfallen.

Spettl verlas den ausführlichen Bericht von Schriftführer Friedrich Köpfer, der krankheitshalber fehlte.

Nach dem Kassenbericht von Marcel Thoms und der Entlastung der Gesamtvorstandschaft, die Hugo Pfefferle vom Alemannischen Chorverband leitete, konnte der Verein zwei Sänger für langjährige aktive Mitgliedschaft ehren. Für 25 Jahre im Gesangverein erhielt Ulrich Röttel die silberne Ehrennadel, Rolf Werner-Rümmele sogar für 70 Jahre eine Auszeichnung.

Umfrage

Putin

Was halten Sie vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs von der Sanktionspolitik gegen Russland?

Ergebnis anzeigen
loading