Schopfheim Schlussumfrage zur Windkraft

Eine Telefonumfrage zur Windenergie führt Dezent Zivil durch. Foto: Markgräfler Tagblatt

Schopfheim . Zum Abschluss der Aktivitäten des Forschungsprojekts Dezent-Zivil rund um die Windenergieanlagen in Schopfheim und Hasel findet ab Montag, 15. Februar, eine telefonische Abschlussbefragung statt.

Dies teilt jetzt das ISOE-Institut für sozial-ökologische Forschung, Projektpartner von Dezent-Zivil, mit.

Die Befragung dauert demnach etwa 15 Minuten. Das ISOE bittet die Bürger um rege Teilnahme. Der Anruf erfolgt durch das mit der Umfrage beauftragte Institut Aproxima.

Wenn Sie also in der Zeit von Montag, 15., bis Freitag, 26. Februar, einen Anruf von Mitarbeitern von Aproxima erhalten, bei dem Sie gebeten werden, an einer Befragung zum Thema Windenergie mitzumachen, handelt es sich um eine wissenschaftliche Befragung in dem Forschungsprojekt „Dezent Zivil – Entscheidungen über dezentrale Energieanlagen in der Zivilgesellschaft“.

Die Auswertung der Befragung wird laut Pressemiteilung des ISOE im Internet auf der Homepage www.windkraft-Dialog.de veröffentlicht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading