Schopfheim „Wichtige Stützen unserer Gesellschaft“

Stolze Summe: Mit 42 500 Euro unterstützt die Sparkasse 54 Vereine, die mit den Folgen von Corona zu kämpfen haben. Foto: Hans-Jürgen Hege

Schopfheim -  „Gemeinsam da durch!“ So überschrieb die Sparkasse Wiesental die Sonderspendenhilfe, mit der sie den durch die Auswirkungen der Pandemie gebeutelten Vereinen mit einer Finanzspritze unter die Arme greifen wollte.

54 Vereine bewarben sich „online“ um den Zustupf aus dem Topf zu ergattern, den die PS-Prämiensparer füllen. 25 000 Euro wollte die Sparkasse ursprünglich an 40 Vereine aus dem Geschäftsgebiet verteilen. Voraussetzung: Sie sollen sich im Breiten- und Jugendsport, sozial und kulturell oder in den Bereichen Bildung, Forschung und Wissenschaft engagieren; nachweislich Einnahmeverluste vorweisen oder „besondere Projekte oder Maßnahmen ergriffen haben, um das Vereinsleben weiter zu erhalten.“ 

Eine Jury aus Vorstandsmitgliedern und der Marketing-Abteilung der Sparkasse befand: Alle 54 Bewerber erfüllen die Voraussetzungen und haben „dringend Unterstützung nötig“. Also entschied die Jury kurzerhand, das Kapital, das zur Verteilung anstand, mit Mitteln aus „dem hauseigenen Spendentopf“ auf insgesamt 42 500 Euro aufzustocken, damit „alle etwas bekommen können“, so die beiden Sparkassen-Chefs – Lothar Müller und Georg Ückert.

Die Bewerbungen hätten gezeigt, wie sehr die Vereine, die gerade in diesen schweren Zeiten für die Gesellschaft wichtig sind, aktuell unter den Einschränkungen zu leiden haben, betonte Lothar Müller.

Die Probleme, mit denen die Vereine zu kämpfen haben, gleichen sich nach seinen Worten. Das Vereinsleben sei  derzeit komplett ausgebremst, Veranstaltungen und Wettkämpfe seien unmöglich, die Einnahmequellen versiegten, was doppelt schwer wiege, weil die laufenden Kosten trotzdem zu tragen seien. Außerdem liege die Jugendarbeit auf Eis, Mitglieder meldeten sich ab, die Kameradschaft leide und man könne das gemeinsame Hobbys nicht ausüben.  

„Wir tun mit dieser Aktion einfach nur etwas Gutes und sind uns alle sehr sicher, einen Beitrag zu leisten, dass ganz wichtige Stützen unserer Gesellschaft erhalten bleiben“, begründete Lothar Müller die Aktion.

Die Sparkasse informiert die Vereine per Mail über die jeweilige Höhe der Spende. Das Geld wird in den nächsten Tagen auf die Konten der vereine überwiesen. Eine Liste der Spendenempfänger ist auf der Homepage www.spk-w.de veröffentlicht.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading