Schopfheim Wohnmobil geht in Flammen auf

Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand hoher Sachschaden von etwa 30.000 Euro. (Symbolbild) Foto: sba

Schopfheim - Am Sonntagmorgen ist auf dem Motocross-Gelände ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen. Gegen 7.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr- und Rettungsdienst in Lörrach eine entsprechende Alarmmeldung ein.

Wohnmobil war leer abgestellt worden

Die Überprüfung vor Ort ergab laut Polizeibericht, dass ein Wohnmobil, das auf dem Gelände des MSC stand, in Brand geraten war. Als das Feuer ausbrach, hielt sich nach Auskunft der Halterin kein Bewohner bei dem Fahrzeug auf. Es sei dort leer abgestellt gewesen.

Hinweise erbeten

Ermittlungen zur endgültigen Brandursache dauern noch an. Derzeit gilt laut Polizeibericht Brandstiftung als wahrscheinlich. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Freiburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel. 07761/934-500 um Hinweise zu Personen, die sich möglicherweise in den letzten Tagen in der Nähe aufgehalten haben.

Zum Glück wurde durch den Brand niemand verletzt. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand hoher Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Polizei nahm den Brandort in Beschlag.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Gebete

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) wollen rund 1500 weitere Migranten von den griechischen Inseln in Deutschland aufzunehmen. Was halten Sie von der Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading