Schwörstadt Wenigstens Vereinsfischen

Bei den Ehrungen (v.l.): Bernd Lambrecht, Ralf Stobbe, Rainer Mertel, Tanja Meyer, Georg Stadler und Stefan Östringer Foto: zVg

Schwörstadt. Mit etwa einem halben Jahr Verspätung konnte der Fischerverein Schwörstadt nun unter Coronabedingungen seine Jahreshauptversammlung für 2020 in der Turn- und Festhalle durchführen.

Im Jahresbericht des Vorsitzenden Rainer Mertel war zu erfahren, dass auch die Angler nur ein reduziertes Jahresprogramm abhalten konnten. So wurden nicht alle Arbeitseinsätze und Workshops durchgeführt. Ebenfalls fielen durch den Ausfall des Forellenverkaufs an Weihnachten Umsätze aus. In den Sommermonaten konnten wenigstens die Vereinsfischen unter Coronabedingungen stattfinden.

Wahlen und Ehrungen

Auch um das Vereinsgelände konnten die Mitglieder doch noch einiges zur Pflege des Areals tun.

An diesem Abend standen außerdem Wahlen an. So wurde Amtsinhaber Ralf Stobbe für weitere zwei Jahre als zweiter Vorsitzender im Amt bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurden Tanja Meyer (Schriftführerin), Timo Mertel (2. Kassierer), Ferdinand Eijgel (Kassenprüfer) Thomas Buchwald (Beisitzer) und Norbert Schmidt (Weiherwart). Neu gewählt wurden Petra Schmidt von Borstel (Kassenprüferin) und Andrea Veenstra (Weiherwart).

Für zehn Jahre Aktivmitgliedschaft konnten Tanja Meyer, Ralf Stobbe und Bernd Lambrecht geehrt werden. Georg Stadler und Bernhard Fehlow für je 25 Jahre und Stefan Östringer gar für 40 Jahre Aktivmitgliedschaft.

Bürgermeisterstellvertreter Harald Ebner überbrachte Grüße der Gemeinde und lobte die Arbeit des Vereins.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading