Seitingen-Oberflacht Brand auf Bauernhof: Feuerwehr evakuiert 200 Kühe

Seitingen-Oberflacht - Am Mittwochnachmittag hat in Seitingen-Oberflacht (Kreis Tuttlingen) ein Heulager gebrannt. Personen und Tiere wurden nicht verletzt. Aus einem angrenzenden Stall wurden vorsichtshalber 200 Kühe evakuiert.

Nach aktuellen Erkenntnissen geriet aus bislang unbekannter Ursache das in einer Scheune in der Schulstraße gelagerte Heu in Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf Gebäudeteile konnten die Feuerwehren aus Seitingen-Oberflacht, Tuttlingen, Möhringen, Hausen ob Verena und Gunningen jedoch nicht verhindern. Zeitweise gerieten die Außenwände des zirka 50 auf 20 Meter großen Gebäudes in Brand.

Bis in die Abendstunden zogen Rettungskräfte im Rahmen der Brandbekämpfung die Heuballen mit landwirtschaftlichen Maschinen auseinander und löschen diese. Auch ein Bagger wurde eingesetzt.

Im Einsatz befanden sich auch Kräfte des Technischen Hilfswerks und des DRK. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    9

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading