Sportmix Bronze zum Schluss

Letzter DM-Auftritt: Sabine Spitz. Foto: fotolutz.com/Inderwildi Foto: Die Oberbadische

Murg-Niederhof (pd). Bei den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike-Marathon hat sich Olympiasiegern Sabine Spitz bei ihren letzten nationalen Titelkämpfen mit Bronze ihre insgesamt 28. DM-Medaille erkämpft.

Der Vulkan-Bike-Marathon in Daun bot mit fast 2000 Startern den würdigen Rahmen für den letzten DM-Start von Spitz (WIAWIS Bikes Pro Team). Nach einem spannenden und von der Taktik geprägten Rennen über die Distanz von 100 Kilometern quer durch die regnerische Vulkaneifel sprang für die Rekordmeisterin Rang drei heraus.

Es war die 28. Medaille bei Deutschen Meiserschaften, bei denen sie seit 1998 in jedem Jahr mindestens eine Medaille und meist den Titel gewonnen hatte. Nach 2300 Höhenmetern ging dieser heuer an Janine Schneider, die wie Sabine Spitz am Hochrhein wohnt und die Jüngste der als Favoriten gehandelten Starterinnen war. Dass der Titel in Südbaden blieb und Schneider 1995 genau in dem Jahr geboren wurde, als Spitz erstmals bei einer DM und WM am Start war, ist ein interessanter Zufall, der aber kaum besser den Generationswechsel veranschaulichen könnte, heißt es in einer Medienmitteilung.

„Ich freue mich für Janine. Sie hat verdient gewonnen, und es ist schön, dass der Titel in der Region bleibt. Für mich war es ein gutes Rennen, bei dem ich nochmals konkurrenzfähig war, obwohl mein Trainingsaufwand sicher nicht mehr mit dem der vergangenen Jahre vergleichbar ist. Ich wollte unbedingt nochmals auf dem Podium stehen, das hat geklappt“, freute sich Spitz.

Die Entscheidung fiel im letzten signifikanten Anstieg zum „Mäuseberg“ beim Weinfelder Maar 15 Kilometer vor dem Ziel. Der Attacke von Schneider konnten zu Beginn nur Spitz und Nadine Rieder (Sonthofen) folgen. Am höchsten Punkt betrug der Rückstand der beiden dann aber rund 30 Sekunden. Bis ins Ziel gelang es nicht mehr, diese Lücke zu schließen. Im 500 Meter langen, sehr steilen Schlussanstieg distanzierte Rieder die Titelverteidigerin um elf Sekunden. „Am Ende fehlte mir etwas die Spritzigkeit“, sagte die 47-Jährige, die in zwei Wochen in Grächen/ CH ein letztes Mal um WM-Medaillen kämpfen wird.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    1

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading