Sportmix Rückblick

Neu bei der RG: Sascha Oswald.Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Der Saisonstart für die Ringer des Zweitligisten RG Hausen-Zell steht kurz bevor. Die Equipe um Trainer Valeriu Albu peilt in der Meisterschaftsrunde 2005/2006 einen Platz im oberen Mittelfeld an. Gegner am ersten Wettkampftag ist der freiwillige Absteiger aus der 1. Bundesliga Süd, der KSV Ketsch aus Nordbaden.

Große personelle Veränderungen sind nicht zu verzeichnen. Vom TuS Adelhausen ist der zumeist in der Reserve eingesetzte Sascha Oswald in die Schwanenstadt gewechselt. Der 21-Jährige aus Inzlingen soll, so hofft Trainerfuchs Albu, wie die vielen Griffkünstler aus dem eigenen RG-Nachwuchs in die erste Mannschaft hineinwachsen und sich einen Stammplatz erkämpfen.

Nicht mehr zur Verfügung steht indes im Freistil-Weltergewicht Björn Gut, der seine Karriere beendet hat. Hier sind nun Manuel Liedtke und Marco Waßmer gefordert. Albu hofft auch, dass Dirk Gersbacher nach langer Verletzungspause zurückkehrt und zu alter Leistungsstärke zurückfindet.

Das Team komplettieren Routinier Jörg Denner, der erfahrene Teimuraz Beradze, Mike Mühlemann, Florian Hassler, Matthias Philipp, Stefan Hauschel, Pascal Ruh, Dominique Endres, Adrian Recorean, Axel Kiefer, Sven Kiefer, Oliver Hassler und Florian Philipp.                 mib

Wir blättern im Archiv: Weitestgehend ruht das Sportgeschehen im Freien und in der Halle. Das war vor 15 Jahren anders ... ...

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading