Sportmix Sich fit zu halten, das ist wichtig

Die Oberbadische, 13.06.2018 22:08 Uhr

Von Gerd Lustig

Steinen-Hüsingen. Wer rastet, der rostet: Das wissen ältere Turnerinnen und Turner nur allzu gut. Daher gehört der sportliche Wettkampf nebst Leistungstest der Vereinigung der älteren Turnerinnen und Turner im Bereich des Markgräfler Hochrhein-Turngaus (MHTG) zum Pflichttermin. Diesmal war dieses so genannte Gau-Alterstreffen auf dem Sportplatz in Hüsingen, „auf dem „Müsler“, angesagt.

Rund 80 Aktive waren dabei. „Bei diesen Temperaturen ist das ein guter Schnitt“, freute sich der seit zwölf Jahren amtierende Vorsitzende Theodor Pfost (TV Inzlingen). Knapp 20 Vereine waren in Hüsingen bei dem familiär-sportlichen Event vertreten. 36 Vereine gehören der Vereinigung an. Das Gros der Teilnehmer lag im Altersbereich von 45 bis 55 Jahren. Ältester Teilnehmer mit stolzen 82 Jahren war Ernst Bächtlin vom TB Wyhlen.

Zur Auswahl standen ein Leichtathletik-Wettkampf, bestehend aus den Disziplinen Lauf, Weitsprung, Schleuderball und Vollball, ebenso im Angebot war ein Fitness- und Leistungstest. An sechs Stationen wurden dabei Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer überprüft. Auch eine Vier-Kilometer-Wanderung stand auf dem Plan.

„Das Wichtigste ist, dass sich die Menschen auch weiter möglichst fit halten“, erklärte Pfost, selbst inzwischen 79 Jahre alt, als oberstes Ziel der Übungen. Nicht unbedingt komme es darauf an, der Beste und Schnellste zu sein. „Manch einer entwickelt aber auch im hohen Alter ordentlich Ehrgeiz“, schmunzelte der Vorsitzende.

Zudem wurde bei den Alterstreffen noch ein weiterer Anreiz geschaffen. Alle, die jährlich das Sportabzeichen ablegen wollen, können sich ihre Leistungen in das Sportabzeichenheft hochoffiziell übertragen lassen.

Folgende Athleten heimsten in ihrer jeweiligen Altersklasse erste Plätze ein: Simon Pfost (TV Inzlingen), Gottlieb Lehr (TV Rheinfelden), Werner Funk (ESV Weil), Werner Gehrmann (TuS Höllstein), Gerhard Eiche (TV Hüsingen), Bruno Vogelbacher (SV Eschbach), Kurt Leisinger (TSG Schopfheim), Susanne Müllner (TV Hüsingen), Elke Däschle (Skiclub Weil), Angelika Krämer ((TV Hüsingen), Anne Masberg (TV Weil) und Christel Maier (TB Wyhlen).

Und wie es sich für einen Verein gehört, wurde im Anschluss auch gleich die Hauptversammlung, inzwischen die 93., durchgeführt. Vorsitzender Pfost erinnerte an die Tagung im vergangenen Jahr, als der TV Brennet-Öflingen als stärkster Verein den Wanderpokal erhalten hatte. Ebenso erinnerte er an den freundschaftlichen Austausch mit den Turnfreunden aus der Schweiz. Im April hatte man unter anderem die Turn-Veteranen Basel-Stadt in Riehen besucht.

Letztlich standen auch Neuwahlen an. Gewählt für zwei Jahren wurden Gerhard Eiche (2. Vorsitzender), Edith Zöbelin (Schriftführerin) sowie Rainer Bächtlin (2. Beisitzer). Wo das nächste Alterstreffen stattfindet, ist noch nicht klar. Voraussichtlich wird es in Herten stattfinden, weil der TuS Freiheit Herten 2019 Jubiläum feiert.

 
          0