Sportmix Weiler sichern sich den Ligaerhalt

Das Team des TV Weil (h.v.l.): Maik Keller, Pascal Henninger, Maxi Pister, Christoph Scharff, Heiko Blankstein sowie (v.v.l.) Julian Rihm, Jonas Schemenauer und Tobias Hoffmann. Foto: zVg

Oberhausen - Nun ist es amtlich: Der siebte und letzte Spieltag der Verbandsliga Baden hat endgültige Klarheit gebracht. Der TV Bretten setzte sich an die Tabellenspitze vor der punktgleichen ESG Karlsruhe. Und im Tabellenkeller gelang dem TV Weil der entscheidende Sieg zum Klassenerhalt.

Mit drei Siegen gegen den TV Oberweier, TV Weil und den TV Oberhausen setzte sich der TV Bretten noch vor der punktgleichen ESG Karlsruhe auf Platz eins der Tabelle. Beide Teams sind für die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga qualifiziert.

Im Kellerduell gelang dem TV Weil dann der wichtige Sieg (11:3 und 11:8) gegen den TV Käfertal II, der den Weilern schlussendlich den siebten Platz in der Rangliste einbrachte. Da in diesem Jahr nur eine Mannschaft absteigen muss, erwischte es einzig und allein den FB Kippenheim.

Ergebnisse: TV Oberweier - TV Bretten 0:2 (9:11, 6:11), TV Weil - TV Oberhausen 0:2 (5:11, 12:14), TV Oberweier - TV Käfertal II 0:2 (8:11, 9:11), TV Weil - TV Bretten 0:2 (7:11, 4:11), TV Oberweier - TV Oberhausen 0:2 (5:11, 9:11), TV Weil - TV Käfertal II 2:0 (11:3, 11:8), TV Bretten - TV Oberhausen 2:0 (11:8, 11:4).

Tabelle

1. TV Bretten 14  25:4  24:4

2. Karlsruhe 14  24:7  24:4

3. Offenburg II 14 21:11  20:8

4. Oberhausen 14 18:14 16:12

5. Käfertal II 14 14:17 12:16

6. Oberweier 14  9:23  6:22

7. TV Weil 14  7:23  6:22

8. Kippenheim 14  6:25  4:24

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Olaf Scholz

Bundesfinanzminister Olaf Scholz macht seit Monaten keinen Hehl daraus, dass er sich als möglichen nächsten SPD-Kanzlerkandidaten ansieht.Was halten Sie davon? ?

Ergebnis anzeigen
loading