Steinen Auch Kamele wirken in der Manege mit

Maximilian Müller
Juniorchef Alex Kaiser mit den vier Kamelen vor dem Zirkuszelt. Foto: Maximilian Müller

Steinen-Höllstein - Mit gut 40 Tieren gastiert aktuell der Circus Edmund  Kaiser  ín Steinen. Die meistern treten auch in der Mangeege auf, sagt Juniorchef Alex Kaiser. Aber zum Programm gehört auch viel Akrobatik.

Es gebe im aktuellen Programm viel Luftakrobatik unter der Kuppel, sagt Kaiser. Dazu kommen noch Darbietungen mit Salto Mortale, Handstand-Akrobatik und Jongleuren. Auch mit Feuer werde während der Auftritte viel gearbeitet, auf jeden Fall mehr als bisher.

Kaiser ist der Juniorchef. Seine Eltern und er betreiben den Zirkus zusammen mit seiner Frau, vier Geschwistern und zehn weiteren Personen.

Am augenfälligsten und größten sind die vier Kamele, die oft in ihrem Gehege nahe des Steinener Kreisels zu sehen sind. Aber auch Ponys und weitere Tiere sind in den Ställen auf dem Platz untergebracht.

Zuschauer werden wieder einbezogen

Hat Corona – abgesehen von den Zwangspausen ohne Auftritte – auch den Zirkus verändert? Vor Corona habe man im „Circus Edmund Kaiser“ die Zuschauer oft in die Manege geholt und in die Auftritte einbezogen. Das sei wegen Corona nicht möglich gewesen, komme jetzt aber wieder. Außerdem sei ein Teil des Publikum wegen der verschiedenen 2G- und 3G-Regeln ausgeschlossen gewesen.

Corona habe aber auch gezeigt, dass sich das Leben nicht nur ums Geld drehe und man dies nicht aus den Augen verlieren sollte. Der schönste Lohn sei ohnehin, wenn am Ende der Vorstellung die Kinder und auch die Erwachsenen mit staunenden Augen daständen, sagte Kaiser.

Im ersten Lockdown waren Zirkusse oft gestrandet. Einige Artisten gingen in dieser Zeit nach Hause. Kommen die jetzt wieder zu den Zirkussen zurück oder haben sie andere Arbeit gefunden? Das Problem, nach Corona wieder Artisten zu finden, habe er nicht, sagt Kaiser auf Nachfrage. Viele genössen die Freiheit, die die Zirkusluft mit sich bringe, und sehnten sich danach, dabei wieder mitzuarbeiten.

Der Zirkus gastiert schon zum dritten Mal in Steinen.

Karten und Auftritte: Die Aufführungen beginnen am Donnerstag, Freitag und Samstag um 16 Uhr. Die letzte Aufführung in Steinen startet am Sonntag, 27. März, um 15 Uhr. Kartenvorverkauf ist täglich von 11 bis 12 Uhr an der Zirkuskasse. Reservierung unter Tel. 0174/764 18 00.

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading