Steinen-Hägelberg. Über für diesen Sommer ungewöhnlich strahlenden Sonnenschein konnten sich die Aktiven, Freunde und Förderer der „Energie aus Bürgerhand Hägelberg“ bei ihrem Sommerfest am vergangenen Wochenende freuen. Fünf Jahre nach der Gründung schreibt die Genossenschaft schwarze Zahlen, und die Bauarbeiten am Nahwärmenetz sollen demnächst abgeschlossen sein.

Grund genug für die Verantwortlichen, allen Beteiligten mit einem geselligen Abend zu danken. Bei Musik und Tanz, gutem Essen und einem gemütlichen Feuer wurden so einige Anekdoten aus der Geschichte der Genossenschaft erzählt und auf die vergangenen Jahre des Engagements zurückgeschaut. In Zukunft wollen sich die Genossen neben dem Tagesgeschäft verstärkt mit der Beratung interessierter Kommunen und Projekte beschäftigen, die dem Beispiel der Hägelberger in Sachen Nahwärmenetz folgen wollen.