Steinen Gunther Braun bewirbt sich

Steinen (ma). Jetzt sind es schon zwei: Nach Mark Leimgruber hat sich auch Gunther Braun um das Amt des Bürgermeisters in Steinen und damit um die Nachfolge von Rainer König beworben. Gunther Braun bringt reichlich Erfahrung im öffentlichen Dienst mit. Der Architekt ist im Fachbereich Grundstücks- und Gebäude- Tätig im Gebäudemanagement der Stadt Lörrach management der Stadt Lörrach tätig und damit für die Erhaltung und Planung von Neubauten zuständig, besonders für Hochbauprojekte wie Sportanlagen, Schulzentren, Rathaus oder Grüttpark. Zu seiner Ausbildung gehörte unter anderem der Besuch der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz. Bevor Braun in den Fachbereich der Stadtverwaltung Lörrach wechselte, war er im Amt für Vermögen und Bau des Landes Baden-Württemberg beschäftigt. Gunther Braun ist Ortschaftsrat und stellvertretender Ortsvorsteher in Hägelberg. Besonders im Einsatz ist der 50-Jährige in der Genossenschaft „Energie aus Bürgerhand“, deren Vorstand er seit 2010 angehört. Für das beispielhafte ökologische Vorzeigeprojekt gab es bereits einen Ehrenpreis, den Braun in Stuttgart aus den Händen von Ministerpräsident Kretschmann entgegen- Engagiert bei der „Energie aus Bürgerhand“ nehmen durfte. Darüber hinaus engagiert sich Braun in der Baugenossenschaft Familienheim Lörrach. Zu seinen Beweggründen und Zielen wolle er sich gegenüber unserer Zeitung noch äußern, teilte Gunther Braun gestern auf Anfrage mit. Die Bürgermeisterwahl in Steinen findet am 13. März statt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading