Steinen TV Hägelberg blüht trotz Pandemie

Stephanie Senn
Gruppenbild der Jubilare des TV Hägelberg Foto: Stephanie Senn

Von Stephanie Senn

Steinen-Hägelberg - Während mancher Verein in der Corona-Pandemie Mitglieder verloren hat und um seine Existenz bangen muss, kennt der Turnverein Hägelberg diese Probleme nicht. Im vergangenen Jahr konnte der TV einen Zuwachs von elf Mitgliedern verbuchen.

Mit 15 Sportgruppen ist der TVH breit aufgestellt, und weitere Angebote kommen regelmäßig hinzu oder werden reaktiviert, etwa die „Bergmüsli“ (Eltern-Kind- Turnen) oder neu eine Yoga-Gruppe.

Mitglieder

386 Mitglieder zählte der Verein im Januar. Dabei zeigte sich im vergangenen Jahr nach einer leicht negativen Mitgliederentwicklung besonders bei den weiblichen aktiven Mitgliedern ein starker Zuwachs, wie das Vorsitzenden-Duo Stefanie Haubert und Marcel Grüterich ausführte.

Reinigungs-Problematik

Besorgniserregend sei dagegen der immer noch rutschige Hallenboden, durch den es schon eine Verletzung zu beklagen gab, und die Reinigungsproblematik im DGH.

Denn: Aktuell stellt die Gemeinde keine Reinigungskraft zur Verfügung. Da aber nicht nur der TV, sondern auch externe Nutzer die Halle in Anspruch nähmen, sei der Verein nicht bereit, alles selbst zu putzen oder eine eigene Reinigungskraft einzustellen. Hier forderte Grüterich, dass sich der Gemeinderat auf eine tragfähige Hallengebührenordnung einigt.

Aktivitäten

Schriftführerin Melanie Brase berichtete für das Corona-Jahr 2021 zwar vom Veranstaltungsausfällen. Untätig war der Verein aber keineswegs – mit der Nikolausaktion, bei der liebevoll gepackte Tüten an alle Turnkinder verteilt wurden, machte man dem Nachwuchs wieder eine Freude. Und: Ein Basketballkorb am Sportplatz wurde angebracht sowie neue Volleybälle angeschafft.

Das stabile finanzielle Polster hierfür erläuterte Kassiererin Miriam Ebner. Sie kündigte weitere Investitionen, vor allem im Bereich Kinderturnen, an.

Ausblick

Am 26. Mai wird wieder eine Vatertagschänke an der Schönen Aussicht stattfinden, und am 30. Juli ist das Sommerfest am DGH geplant. Die traditionelle Metzgete ist auf den 16. Oktober terminiert, die Nikolausfeier auf den 2. Dezember.

Wahlen

Neu und wiedergewählt für zwei Jahre wurden Stefanie Haubert als „Vorsitzende B“ sowie Julia Black als Beisitzerin und Stefan Muser als Kassierer.

Ihr Amt zur Verfügung gestellt hatten Miriam Ebner , Nicole Plaul und Andreas Kuss Marcel Grüterich möchte sein Amt nächstes Jahr zur Verfügung stellen, hier wird eine Nachfolge gesucht.

Ehrungen

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Maik Ebner, Marco Kunter, Dirk Otte, Ute Otte und Nicole Plaul geehrt.

Bereits 20 Jahre im Verein sind Cäcilia Heinrich, Manfred Ruf, Carsten Sundermann, Irene Völker und Michael Völker.

Auf 30 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können Marlen Falkenberg, Wilfried Falkenberg, Luise Lantermann, Ruth Richter, Jürgen Rösch, Petra Trinler und Susanne Trinler.

40 Jahre Treue zum Verein bewiesen Doris Müller, Walter Müller, Hartmut Müsebeck, Heidi Müsebeck, Jürgen Sänger und Dietmar Wohlschlegel.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading