Todtnau Narren waren total

Beim Auftritt des Brandbach-Zinken wurde Marta (vorne: Tobias Moser) zum Antennenständer. Foto: Verena Wehrle Foto: Markgräfler Tagblatt

Beim Todtnauer Kappenabend des Zinken Chlai Basler Clique (CBC) am Freitag im Schlechtnauer Gemeindesaal wurde ein buntes Programm geboten. Der Saal war gut gefüllt und die Stimmung bestens.

Todtnau-Schlechtnau(vw). Passend zum Motto „Fußball Olé“ saßen etwa eine mähende Schafsherde (Öko-Rasenmäher), gelbe und rote Karten, Spielfelder, Pfosten und Fans im Publikum. Der Zinken Brandbach übertrug bei seiner Darbietung das Spiel Bayern München gegen Todtnau live aus dem Kandermatt-Stadion im TV. Jürgen Wehrle und Christian Dürr saßen dabei als euphorische Fans auf der Couch und hatten jede Menge Gags parat. Lustig anzusehen war etwa, wie Frau Marta (gespielt von Tobias Moser) als Antennenständer herhalten musste, noch besser aber war, als zum Finale Schiedsrichter Reinhold Seger aus dem TV sprang, um seinen Platz mit dem pöbelnden Fan auf dem Sofa zu tauschen.

Der altbekannte Narr Alfred Bernauer hielt dann seine Büttenrede über alles, was den Metzgern an den Kragen geht. Dies sollte eine Erklärung dafür sein, warum es in Todtnau keinen Metzger mehr gibt und man deshalb im Stadion Kandermatt keine Todtnauer Würste mehr bekommt. Nach seiner Rede fragte sich so mancher, ob nicht Bernauer der perfekte neue Metzger für Todtnau wäre und ob er nicht eine neue Karriere starten sollte.

Beim Auftritt der Schlechtnauer Narren wurde es plötzlich ganz dunkel im Saal. Sie zeigten bei Schwarzlicht eine effektvolle Fußballchoreographie. Die tanzenden Herren in kurzen Kleidchen, Stefan Asal und Robin Kumpf, durften danach dann dem jubelnden Publikum noch eine Zugabe geben.

Lang herbeigesehnt und stark bejubelt wurde der Auftritt des Fanfarenzugs der Zundelmacher. Sie brachten nochmal richtig Stimmung in den Saal, bevor bei Tanzmusik und mit Barbetrieb bis in die Morgenstunden gefeiert wurde. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Tobias Böhler mit Fasnachtshits und Stimmungsmachern sowie Schunkelrunden.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading