Todtnau Stimmungspegel war hoch

Der Schönheitstrank sollte bei den Betschwestern Wunder bewirken. Foto: Ines Bode Foto: Markgräfler Tagblatt

Todtnau (ib). Die „Frauenfasnet“ im Pfarrsaal hat es augenscheinlich zu Kultstatus geschafft: Schneller als im Vorjahr war die Veranstaltung ausverkauft, flott verlief der Kartenverkauf, ein Vielfaches an Karten hätte noch veräußert werden können.

Hinzu kam laut Ansagerin Daniela Burgath, dass die Besucherinnen erstmals dreißig Minuten vor Beginn ihre Plätze belegt hatten. „Das gab`s noch nie“. Traurig sei man, weil viele nicht rein konnten. Deshalb bat sie um Ideen zwecks Verbesserungen beim Kartenverkauf füs nächste Mal.

Und wo so viel Nachfrage ist, bewegt sich auch der Stimmungspegel von Beginn an in höchsten Höhen. Mit großer Aufmerksamkeit wurde das Programm verfolgt, kein Scherz verpasst und jede Nummer mit Gelächter und lautstarkem Applaus quittiert.

Mit beachtlichem Engagement traten die fünfzehn Bühnenakteure, die „Clowns vom Pfarrheim“, vors Publikum. Selbstredend fand sich bis auf Ausnahmen wie den Hausherrn, Pfarrer August Schuler, und Stammmusiker Jürgen Klingele kein männliches Wesen im Raum. Einen knallbunten Schauplatz bot der Saal, dessen durchweg kostümierte Gästeschar jedwedes Farbregister bediente.

Die programmatische Seite bot amüsante Moderation, Lieder und Sketche. Das Bühnengeschehen führte in eine Schönheitsfarm, aufgesucht von vier Todtnauer Betschwestern. Tapfer schluckte die Damenriege eklig-grünes Zeug, das pure Gesundheit versprach. Ironie und Humor belohnte man mit Lachsalven und Beifall. Witzig dargestellt, heimsten die Protagonisten für ulkige Aufmachungen lärmenden Applaus ein.

Willkommen war die Abwechslung durch die Guggemusik mit ihren schön-schrägen Hits. Kaum war der letzte Ton verklungen, strömten die Zuschauerinnen auf die Tanzfläche, um sich ihrerseits auszutoben und bis in die Nacht bei Schwof und Unterhaltung zu feiern. Inhaltlich aufgearbeitet wurde ferner – ohne geht`s wohl doch nicht – der moderne Mann.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading