Todtnauberg Stübenwasenlift: Ganzjahresbetrieb geplant

MT
Am Stübenwasenlift in Todtnauberg sollen bald Vierer-Sessel zum Einsatz kommen. 106 Sessel sind vorgesehen. Foto: /Ulrike Jäger

Eine Vierer-Sesselbahn soll am Stübenwasen entstehen. Die Pläne liegen zur Einsicht im Todtnauer Rathaus aus.

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat für den Neubau des Stübenwasenlifts in Todtnauberg das Planfeststellungsverfahren eingeleitet, informiert es in einer Pressemitteilung.

106 Sessel vorgesehen

Wie das RP mitteilt, soll dort eine Vierer-Sesselbahn als Ersatz für den bestehenden Schlepplift errichtet werden. . Damit soll ein Umstieg vom reinen Winterbetrieb auf einen Ganzjahresbetrieb gelingen. Zum Einsatz sollen 106 Sessel ohne Wetterschutzhauben kommen. Für die Sesselbahn ist im Winterbetrieb eine Beförderungskapazität von 2035 Personen in der Stunde sowie im Sommerbetrieb eine Kapazität von 763 Personen in der Stunde vorgesehen.

Maßnahmen zum Ausgleich

Die naturschutzrechtlichen Vermeidungs- und Minimierungsmaßnahmen sowie Ausgleichs-und Ersatzmaßnahmen sollen im näheren Umfeld stattfinde, schreibt das RP in seiner Mitteilung. Sie sollen lediglich Flächen von Grundstücken betreffen, die sich im Eigentum der Stadt Todtnau oder des Liftbetreibers befinden. Der Betreiber, die Stübenwasenlift GmbH & Co KG hat auch ein Besucherlenkungskonzept entwickelt, so das RP.

Einsicht in die Pläne

Die Planunterlagen für das Projekt liegen nun bis zum 26. Juni im Todtnauer Rathaus aus. Damit haben alle Interessierten Einsicht in die Planung.

Sämtliche Unterlagen zu dem geplanten Vorhaben können auch auf der Internetseite www.rp-freiburg.de unter „Aktuelles“ eingesehen und heruntergeladen werden.

Umfrage

Berlinale 2024 - Eröffnung

Derzeit läuft das Filmfestival Berlinale. Die ursprünglich zur Eröffnung eingeladenen AfD-Politiker wurden von der Festivalleitung wieder ausgeladen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading