Utzenfeld Hohes Niveau an den Tag gelegt

SB-Import-Eidos

Nach der coronabedingten Zwangspause fand am Samstag wieder das traditionelle Jahreskonzert des Musikvereins Utzenfeld statt.

Utzenfeld. Eröffnet wurde der Abend durch die Zöglinge des Vereins unter der Leitung von Guido Behringer. Die acht Kinder und Jugendlichen stellten ihr Können mit anspruchsvollen Stücken unter Beweis. Jugendleiterin Lena Wunderle freute sich, dass sie Mario Kaiser (Tenorhorn), Franziska Wetzel (Querflöte) und Esther Brooks (Flügelhorn) das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber verleihen durfte.

Melodien von Ed Sheeran zum Besten geboten

Im Anschluss zeigte der Musikverein Utzenfeld sein Können und eröffnete seinen Konzertteil mit dem Marsch „Attila“. Leider war Dirigent Ingo Ganter kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen. Glücklicherweise konnte mit dem bekannten Schopfheimer Dirigenten und Komponisten Markus Götz ein grandioser Ersatz gefunden werden.

Der Verein hatte bereits das von Markus Götz komponierte Stück „Irish Castle“ einstudiert, das ebenfalls zum Besten gegeben wurde. Im Solo für Trompete, „My Dream“, stellte Maria Kaiser ihr Können unter Beweis, ehe mit „The Best of Ed Sheeran“ der erste Konzertteil beendet wurde.

Ehrennadeln für treue Mitglieder

Vor der Pause wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Roland Pfefferle als Vertreter des Alemannischen Musikverbands durfte folgende Musiker für ihre Verdienste ehren: Severin Lais (25 Jahre – silberne Ehrennadel), Jürgen Butz, Peter Kaiser, Rolf Wetzel und Martin Wietzel (40 Jahre – goldene Ehrennadel) sowie Hanns-Christian Ginzky (50 Jahre – große goldene Ehrennadel).

Von Amy Winehouse bis zur Weinkeller-Polka

Auch Vorsitzende Felicitas Redling würdigte die Jubilare. Sie ernannte Hartmut Mayer und Jürgen Wassmer für deren 30-jährige musikalische Aktivität im Verein zu Ehrenmitgliedern. Als Ehrungsstück wurde der „Fliegermarsch“ gespielt.

Nachdem der zweite Konzertteil mit dem Marsch „Salemonia“ eröffnet worden war, glänzte Solist Mario Kaiser mit „Dahoam“, einem Solo für Tenorhorn. Bekannte Melodien bekam das Publikum in der Folge mit „A Tribute to Amy Winehouse“ und „Cinderella’s Dance“ zu hören, ehe mit der „Weinkeller-Polka“ der offizielle Teil beendet wurde.

Der Musikverein Utzenfeld stimmte das Publikum im Anschluss mit den Zugaben „All I want for christmas is you“ und dem von Markus Götz komponierten Stück „O Sanctissima!“ auf die anstehenden Weihnachtsfeiertage ein.

Der Dirigent ließ es sich nicht nehmen, das Publikum zum Mitsingen der darin bekannten Melodie von „O du Fröhliche“ zum Abschluss zu animieren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading