Weil am Rhein Acht Zunftmeister wollen in die Top 10

Mit Veranstalter Werner Schlegel (in Schwarz): (v.l.) Jürgen Schaller, Ralf Merk, Markus Wohlschlegel, Hans-Peter Hartmann, Christian Olivieri, unten v.l. Patrick Voirol, Marcel Winzer und René Winzer. Foto: zVg

Weil am Rhein - Acht Zunftmeister der Narrenzunft Wiler Zipfel wollen es wieder wissen. Sie treten nach ihrer Premiere im Vorjahr erneut bei den Highlandgames in Friedrichshafen an, die am letzten Juni-Wochenende stattfinden.

Die Weiler Kämpfer und Betreuer profitieren bei der Vorbereitung von ihren letztjährigen Erfahrungen. So wissen die Weiler Zunftmeister, dass noch intensiver und gezielter trainiert werden muss, um die einzelnen Disziplinen beherrschen zu können. „Die Techniken sind verschieden und man hat einiges vom Vorjahr mitgenommen. Es gilt, dies nun umzusetzen“, erklärt Betreuer „Mc Winzor“, René Winzer. Trainer und Koordinator Ralf Merk beobachtet die einzelnen Kämpfer während des Trainings genau und weist auf die Defizite hin. Vor allem abends stehen die Trainingseinheiten im LGS-Gelände beim Rebberg an, wo Winzer mit seinen Stammtischbrüdern die Reben seit einigen Jahren pflegt.

Den elften Platz verteidigen

Für die Weiler gilt, den elften Platz unter 16 Rängen aus dem Vorjahr zu verteidigen. Ziel sei, unter die Top 10 zu kommen. Aber, so Winzer: „In erster Linie steht der olympische Gedanke und die tolle Atmosphäre unter den Highlandern, die am Freitag und Samstag mit einem gemeinsamen Highlander-Fest kräftig feiern werden.“

Die Anreise der Weiler erfolgt bereits am Freitagnachmittag, 28. Juni, um hier auf dem Gelände der Firma Malerei Wolfgang Schlegel aus Friedrichshafen zu trainieren. Anschließend steht ein gemütliches Beisammensein mit Musik an, wozu auch Dudelsackgruppen eingeladen sind. Mit dem Wettkampf geht es am Folgetag gegen 10 Uhr los, wozu wiederum zahlreiche Besucher erwartet werden. Der Wettkampf dauert bis 17 Uhr, danach folgt Prämierung der Plätze. „Und danach wird zünftig gefeiert“, so Winzer.

Kämpfer/Highlander: Christian Olivieri (Mc Olli), Patrick Voirol (Mc Päda), Markus Wohlschlegel (Mc Wohli) und Marcel Winzer (Mc Cello); Betreuer: Trainer Ralf Merk (Mc Ralfi), Betreuer Hans-Peter Hartmann (Mc Hardy) und Jürgen Schaller (Mc Schalla) sowie René Winzer (Mc Winzor) und Ersatz-Highlander

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading