^ Weil am Rhein: Brand bei einer Lagerhalle in Haltingen - Weil am Rhein - Verlagshaus Jaumann

Weil am Rhein Brand bei einer Lagerhalle in Haltingen

bea
Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Foto: zVg

Feuerwehr rückt mit Rohren, Drehleiter und Wasserwerfer aus.

Zu einem Gebäudebrand in der Kandertalstraße Haltingen ist die Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein am Montagabend um 22.50 Uhr gerufen worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen im Außenbereich einer Lagerhalle rund hundert Paletten in Brand, heißt es im Nachbericht der Feuerwehr. Die Flammen drohten, sich auf die Lagerhalle auszubreiten.

Schnell unter Kontrolle

Mit mehreren Rohren, der Drehleiter und dem Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeugs 4000 gelang es den Einsatzkräften, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen, sodass der Brand sich nicht auf die Lagerhalle ausbreitete. Nur ein Teil der Dachisolierung war durch den Brand in Mitleidenschaft genommen worden.

Rund hundert Paletten brannten lichterloh. Foto: Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein
Das Übergreifen der Flammen auf die Lagerhalle konnte verhindert werden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein

Für die Nachlöscharbeiten kamen ein Frontlader und ein Flurförderfahrzeug zum Einsatz, berichtet Feuerwehrsprecher Markus Utke. Im Anschluss wurden Gebäude und Hallenbereiche mit der Wärmebildkamera kontrolliert, und das Dach gegen Witterungseinflüsse gesichert.

Im Einsatz waren 60 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren Weil am Rhein und Lörrach unter der Leitung des Weiler Kommandanten Frank Sommerhalter.

Einsatz dauert drei Stunden

Vor Ort war auch Kreisbrandmeister Uwe Häubner. Nach drei Stunden war der Einsatz nach Angaben der Feuerwehr beendet.

Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird vorsichtig auf etwa 50000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ermittlung zur Brandursache würden noch andauern, hieß es.

  • Bewertung
    5

Umfrage

Unterricht

Sollte das Sitzenbleiben in deutschen Schulen abgeschafft werden?

Ergebnis anzeigen
loading