Weil am Rhein Die Musik in die Wiege gelegt bekommen

sc
Sabine Gampp ehrte Stephan Jourdan, der seit 50 Jahren im Musikverein „Rheinlust“ Istein musiziert. Foto: sc

Stephan Jourdan bringt sich seit Jahrzehnten im Isteiner Musikverein ein.

Für 50 Jahre aktives Musikmachen im Musikverein „Rheinlust“ Istein hat Sabine Gampp den Musiker Stephan Jourdan mit der Großen Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Ehrungsbeauftragte des Alemannischen Musikverbands überreichte Jourdan beim Jahreskonzert des Musikvereins die Ehrung und dankte ihm für sein Engagement.

Jourdan, dem die Musik bereits von seiner Familie in die Wiege gelegt worden sei, habe schon mit acht Jahren mit dem Trompetenspielen begonnen, sagte Gampp. Er ist Träger der Silbernen Verbandsehrennadel. Mehr als zehn Jahre schwang er den Taktstock im Musikverein Istein, 2004 wurde der Geehrte zum Ehrendirigent ernannt. Von 1985 bis 2000 kümmerte sich Jourdan als Ausbilder um den musikalischen Nachwuchs. Auch als Leiter des Jugendorchesters war er aktiv. Bis heute bringt er sich als Schriftführer ein.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading