Weil am Rhein „Herbstzeitlose“ verzichten auf Termine

SB-Import-Eidos
VHS-Seniorengruppenleiterin Caro Lefferts Foto: Scherer

Weil am Rhein. Schweren Herzens verzichten auch die „Herbstzeitlosen“, die Seniorengruppe der VHS Weil am Rhein, in den nächsten Wochen freiwillig auf sämtliche Veranstaltungen, wie Vorträge, Weihnachtsfeiern und Exkursionen. Deren Leiterin Carolin Lefferts weist in einer Mitteilung darauf hin, dass bei allen Überlegungen immer die Gesundheit der Teilnehmer und der Schutz vor Ansteckung im Vordergrund stehen müsse. „Gerade in der Advents- und Vorweihnachtszeit fiel die Absage schwer, da die Treffen bei und mit den Herbstzeitlosen in dieser Zeit besonders stimmungsvoll gestaltet werden.“

Immerhin konnten zwei Münsterführungen in Basel noch durchgeführt werden, die dritte muss ausfallen und wird im Frühjahr nachgeholt, heißt es weiter. Schade sei es auch um den Vortrag mit der Fahrradreise zum Nordkap, der plötzlich zurückgezogen werden musste.

„Nicht aufgehoben“

Die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier, ein besonderer Höhepunkt im Veranstaltungsjahr der Herbstzeitlosen, waren schon ebenso weit gediehen wie die traditionelle Fahrt in das weihnachtlich geschmückte Gengenbach mit dem großen Adventskalender oder der Neujahrsempfang mit dem neuen musikalischen Programm des Pianisten und Sängers Martin Glönkler.

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, zeigt sich Lefferts zuversichtlich, dass die Umstände im neuen Jahr es zulassen, das Programm 2022 mit frischem Schwung und Elan ohne Beeinträchtigungen zu präsentieren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Impfung

Was halten Sie von den Forderungen nach einer allgemeinen Corona-Impfpflicht?
Ergebnis anzeigen
loading