Weil am Rhein Laster verliert Salzsäure am Zoll

Saskia Scherer

Weil am Rhein -  Die Weiler Feuerwehr ist am Mittwochmorgen um 9.26 Uhr zu einem Gefahrstoffeinsatz auf der Gemeinschaftszollanlage an der Autobahn alarmiert worden. Ein Tankcontainer hatte rund 200 Milliliter Salzsäure veloren, teilte Feuerwehrsprecher Markus Utke mit.

Austritt gestoppt

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass der Laster mit hinteren Bereich tropfte. Die Kameraden stoppten den Austritt, banden die Säure ab und verdünnten sie. Ebenso wurden Messungen der Umgebungsluft vorgenommen – ohne erhöhte Belastung festzustellen. Durch die getroffenen Sofortmaßnahmen bestand keine Gefahr für Mensch oder Tier, teilte die Feuerwehr mit. Der Schaden ist auf den Laster begrenzt.
Die Feuerwehr war mit 39 Kräften unter der Leitung von Kommandant Frank Sommerhalter und zehn Fahrzeugen im Einsatz.

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading