Weil am Rhein Nikolaus zu Wasser

Jürgen Sütterlin (rechts) und Heinz Dufner beschenkten als Nikolaus und Knecht Ruprecht die Menschen auf den großen Frachtschiffen. Foto: sc Foto: Weiler Zeitung

Weil am Rhein (sc). Die Nikoläuse des Motorboot- und Yachtclubs Weil am Rhein (MYC) sind seit zwei Jahrzehnten auf dem Rhein unterwegs, um ihre Geschenke an die Menschen auf den großen Frachtschiffen zu verteilen. Süßigkeiten, Grättimänner, schön in Geschenktaschen verpackt, wurden verteilt.

Als Nikolaus trat der Vorsitzende des MYC, Jürgen Sütterlin, auf, der mit dem Knecht Ruprecht, dem zweiten Vorsitzenden Heinz Dufner, bei allen Großschiffen anklopfte. „Wenn Kinder mit an Bord sind, ist die Freude besonders groß“, sagte Sütterlin. Manche der Schifferfamilien warten schon auf den Besuch aus dem Yachtclub. Wenn es möglich sei, dann werde bis zur Schleuse gefahren, denn auch dem Schleusenpersonal wollen die Nikoläuse eine Freude bereiten. Das Wetter sei gut, heute habe man Glück. Es habe schon Zeiten gegeben, da ging es mit den Präsenten durch Regen oder Schneegestöber zu den Großschiffen.

Viele Zuschauer waren gekommen, um die Abfahrt des Nikolauses mitzuerleben. Damit die Wartezeit nicht zu lange wurde, waren alle zu einer wärmenden Gulaschsuppe eingeladen, die vom Restaurant Bootssteg gespendet worden war.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading