Weil am Rhein/Rheinfelden/Hausen im Wiesental Zeugen zu mehreren Fahrerfluchten gesucht

 Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein/Rheinfelden/Hausen im Wiesental  - Mehrere Fahrerfluchten nach Parkplatzremplern gab es in den vergangenen Tagen im Kreis. Zeugen werden gesucht.

Rheinfelden

In Rheinfelden sucht die Polizei Zeugen einer Unfallflucht vom vergangenen Freitag. Den Beamten zufolge hatte ein Autofahrer seinen schwarzen VW Passat zwischen 9.30 und 11.30 Uhr auf einem Parkplatz in Höhe des Hauses Cesar-Stünzi-Straße 5 geparkt. Als der Mann zu seinen Auto zurückkam, bemerkte er einen größeren Schaden am hinteren rechten Radkasten sowie am Heck.

Nach Sachlage dürfte ein anderer Fahrzeugführer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, den Schaden an dem Passat verursacht haben. Dieser entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Schaden am VW Passat ist der Polizei zufolge nicht unerheblich. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Rheinfelden, Tel. 07623/74040.

Weil am Rhein-Haltingen

In Weil am Rhein-Haltingen hat ein Zeuge am Freitag gegen 9.45 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Gartencenters am Rennemattenweg beobachtet, wie ein Auto, Marke Mazda, beim rückwärtigen Ausparken gegen einen geparkten VW Golf stieß. Die Fahrerin des Mazda fuhr wieder nach vorne und vom Parkplatz, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, heißt es im Polizeibericht.  Der Schaden am VW Golf beträgt etwa 1500 Euro. Der Zeuge konnte der Polizei das Kennzeichen des Mazdas mitteilen. Das Polizeirevier Weil am Rhein hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hausen im Wiesental

In Hausen wurde am Montag auf dem Parkplatz in der Schulstraße ein Renault beschädigt. Der 48-jährige Besitzer hatte sein Auto gegen 8.30 Uhr dort abgestellt; Als er 15 Minuten später zurückkehrte, war das Auto stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro, der Verursacher ist unbekannt. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) bittet um Hinweise.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading