Weil am Rhein Skiclub wieder voll auf Kurs

SB-Import-Eidos
263 Paar Ski sind bei der Skibörse angeboten worden. Foto: zVg

Der Ski-Club Weil meldete sich im November mit zwei traditionellen Events und einem erfolgreichen Start in die neue Wintersaison zurück.

Weil am Rhein. So fand das Gletschertraining rechtzeitig zum Wintereinbruch in den Alpen am 5. und 6. November statt, heißt es in der Pressemitteilung. 14 überwiegend jugendliche Clubmitglieder und deren Betreuer erlebten bei traumhaftem Wetter und guten Schneebedingungen ein gelungenes Ski-Wochenende auf dem Titlis in Engelberg in der Schweiz. In Kleingruppen wurde an das Leistungsniveau des Vorjahres angeknüpft und mit gezielten Übungen verfeinert. Zudem erhielten alle Skifahrer im Anschluß an den Skitag eine Rückmeldung der Skilehrer per Videoanalyse, was bei den Teilnehmern sehr gut ankam.

Großes Angebot

Am darauffolgenden Wochenende war es nach zwei Jahren Pause wieder Zeit für die in der Region bekannte Skibörse, bei der durch die Organisation des Ski-Clubs hochwertige, gebrauchte Wintersportartikel und Skisportbekleidung verkauft wurden.

Im Sortiment waren insgesamt 805 Artikel von drei Sportgeschäften und 78 Privatverkäufern. Die Verkaufsquote lag bei 35 Prozent mit 263 angebotenen Paar Ski und 176 Paar Skischuhen sowie unzähligen Skistöcken, Bekleidungsstücken, Snowboards und Schlittschuhen sowie Schneeschuhen, heißt es. Wie auch die Jahre zuvor waren wieder Gutscheine für Bindungseinstellung und einen kleinen Service zu Vorzugspreisen zu beziehen.

Skibörse wieder erfolgreich

Für die Bewirtung wurde mit Kaffee und Kuchen gesorgt, und die Besucher konnten in lockerer Atmosphäre in Ruhe ihre Auswahl treffen. Alles in allem war die Skibörse erfolgreich und bot eine gute Gelegenheit für tolle Schnäppchen, heißt es im Nachgang.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Zeichen

Die Fußball-WM in Katar sorgt für wenig Begeisterung. Sind Sie schon im Fußballfieber?

Ergebnis anzeigen
loading