Weil am Rhein Wenn die Kugel im Bogen rollt

„Boomshakalaka“ schallt der Schlachtruf des Ersten Bowling-Vereins Weil am Rhein durch das Bigstar Bowling-Center in Friedlingen, wenn ein Spieler mit einem Wurf alle zehn Pins abräumt. Richtig, beim Bowling sind es zehn Pins statt neun wie beim Kegeln. Am Samstag, 16. März, können Interessierte von 10 bis 14 Uhr in diese Sportart hineinschnuppern.

Weil am Rhein. Was unterscheidet Bowling vom Kegeln und welche Faszination übt der Bowling-Sport aus, wollte unser Mitarbeiter Alexander Anlicker im Gespräch mit Michael Baur, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Bowling-Vereins wissen.

Frage: Was ist der Unterschied zwischen Bowling und Kegeln?

Kegeln ist ein typisch deutscher Sport, während das Bowling aus den Vereinigten Staaten kommt. Hochburgen in Deutschland sind daher oft dort, wo amerikanische Soldaten stationiert waren oder noch sind. Beides hat seine Reize. Neben der Zahl der Pins – zehn beim Bowling und neun beim Kegeln – unterscheiden sich auch die Bälle. Die Bowling-Kugel hat drei Löcher. Viele spielen auch mit Bällen deren Zentrum außerhalb der Mitte liegt. Durch die Unwucht rollt der Ball in einer bogenförmigen Bahn.

Frage: Wie kamen Sie zum Bowling?

Ein Arbeitskollege hat den Verein gegründet und wir haben zusammen eine Betriebsmannschaft gemacht.

Es hat mir gefallen, und ich bin Mitglied im Verein geworden.

Frage: Was macht für Sie die Faszination beim Bowling aus?

Es ist ein Sport, den man auch mit 80 Jahren noch machen kann. Man braucht keine Kraft, die Technik dominiert einfach. Für mich als ehemaligen aktiven Handballer ist es eine Möglichkeit, Sport zu betreiben und meinen sportlichen Ehrgeiz zu befriedigen.

Es macht Spaß, sich sportlich zu messen und die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Wir haben etwa fünf Spieltage im Ligabetrieb, man trifft immer die gleichen – es ist wie eine große Familie.

Frage: Wie ist der Bowling-Verein sportlich aufgestellt.

Wir haben vier Mannschaften im Ligabetrieb, je zwei in den Landesligen I und II. Die erste Mannschaft hat in der vergangenen Saison noch in der Verbandsliga gespielt und ist leider äußerst knapp abgestiegen.

Neben dem Ligabetrieb gibt es noch eine Einzelmeisterschaft. An drei Spieltagen mit Qualifikation Viertel- und Halbfinale und Finale wird um die Südbadische Meisterschaft gespielt. Die Meisterschaften werden in drei Altersstufen sowohl im Einzel, Doppel, Mix und Trio ausgetragen.

Interessierte können den Bowling-Sport am Samstag, 16. März, von 10 bis 14 Uhr im Bigstar Bowling-Center, Hegenheimerstraße 18, in Weil am Rhein kennenlernen. Aktive Spieler haben an diesem Tag die Möglichkeit Bälle des Herstellers Motiv zu testen.

Weitere Informationen unter Tel. 0176/813 842 08 oder E-Mail media.bv.weil.am.rhein @gmail.com

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    2

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading