Zell im Wiesental „Die Region als Kraftquelle nutzen“

SB-Import-Eidos
Zwei Tage im Zeichen der Gesundheit können Interessierte am Wochenende im „Hofgut Leo“ in Gresgen verbringen. Foto: zVg

Das Hotel „Löwen“ in Gresgen, seit Mai als „Hofgut Leo-Genossenschaft“ unter neuer Leitung, veranstaltet am 19. und 20. November erstmals Gesundheitstage unter dem Motto „Bewegung tut gut“.

Zell-Gresgen. Es soll gezeigt werden, wie Gesundheit durch Selbstverantwortung und aktive Mitgestaltung möglich ist. Neu sind die Behandlungsräume für Massagen, Ernährungs- und Gesundheitsberatung, Coaching und ein wöchentliches fortlaufendes Programm mit Bewegung, Fitness-Angeboten für Jung und Alt, Stimmworkshops- und Singspiele, Chorarbeit, Yoga und Qi Gong.

An weiteren Gesundheitstagen folgen im Januar Vorträge und Workshops zum Thema Demenz, dem Long-Covid-Syndrom und Behandlungsmöglichkeiten. Auch Themen wie Depression und Einsamkeit, Sucht- und Jugendhilfe, Nachbarschaftsentwicklung und Gesprächsabende mit dem Thema „Miteinander gemeinsam Gutes tun“ finden ab 2023 statt, heißt es in einer Ankündigung.

Dem Team ist es ein Anliegen, die regionale Besonderheit des Standortes mit Aktivitäten wie Heilfasten, Wandern, Wald- und Kräuterexkursionen, sowie Pflanzenlehrkunde und Vorträge über einen lebendigen Kreislauf von Landwirtschaft und Gesundheit anzubieten. Dazu gehören auch Angebote zur eigenen Herstellung von Seifen und Kosmetik aus Heilpflanzen der Region, Kochlehrgänge und Vorträge regionaler Ärzte zum Thema Gesundheit durch Eigeninitiative.

Gesundheit steht im Vordergrund

Das „Leo“-Team unter der Leitung von Regina Leitner und Patrick Goerke hat für den 19. und 20. November ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die Besucher erwartet auch ein Vortrag von „Leo“-Aufsichtsrätin Regina Hunschock über regenerative Geldkreisläufe. Kostenlose Schnupperangebote gibt es unter anderem zu Yoga, Qi Gong und Massagen. „Wir leisten einen Beitrag zur individuellen und gemeinschaftlichen Salutogenese, indem wir die Stärken der Region als Kraftquelle nutzen, um Gesundheit und Selbstverantwortung des Einzelnen zu stärken“, erklärt Patrick Goerke.  Die Veranstaltungen beginnen an beiden Tagen um 10 Uhr und enden am Samstag gegen 20 Uhr und am Sonntag gegen 16 Uhr. Ab 13 Uhr wird an beiden Tagen ein ayurvedisch-vegetarisches Mittagsbuffet für 20 Euro angeboten. Um Anmeldung fürs Mittagessen wird gebeten unter Tel. 07625 / 396 oder per E-Mail an hallo@hofgutleo.de.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Nancy Faeser

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren. Was halten Sie von den Plänen, die Hürden für eine Einbürgerung zu senken?

Ergebnis anzeigen
loading