Zell im Wiesental „Essen für die Jubilare“ bei den Zeller Schützen

 Foto: Markgräfler Tagblatt

Vor kurzem lud die Schützengesellschaft Zell ihre Mitglieder zum traditionellen „Essen für die Jubilare“ ein. Alle Mitglieder, die eine Ehrung erhalten oder einen höheren runden Geburtstag hatten, wurden hierzu im Gasthaus „Gässle“ in Gresgen begrüßt. Die anwesenden Jubilare wurden mit lauten Böllerschüssen geehrt. Der Termin hat sich seit Jahren im Terminkalender der Schützen festgesetzt, und es ist immer eine gesellige Runde, wie der zweite Vorsitzende Siegfried Woywod, der auch durch den Abend führte, betonte.

Unser Foto zeigt die Böllerabteilung mit einigen Jubilaren (Siegfried Zettler, Richard Renz, Günter Wassmer und Siegfried Woywod).

Foto: zVg

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading