Zell im Wiesental Fanfarenzug packt die Koffer

Fleißig geprobt wurde in letzter Zeit beim Zeller Fanfarenzug. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Zell. Mit intensiven Proben holten sich die Aktiven des Zeller Fanfarenzugs am vergangenen Wochenende den letzten Schliff für die bevorstehende Brasilien-Tournee. Von Freitag bis Montag ließ Tambourmajor Raimund Götz seine Musiker im Probelokal antreten und die Lippen und Finger heiß spielen, während Vorsitzender Frank Hutschenreuter alle nochmals auf die bevorstehenden Aufgaben einschwor.

Während die Abschlussprobe am Donnerstag stattfand, sind die Fanfarenzügler seit gestern Abend mit dem Verpacken der Instrumente, Uniformen und Kostümen sowie den Gastgeschenken beschäftigt. Am Sonntag, heißt es dann um 13.35 Uhr am Zeller Bahnhof: „Einsteigen, der Zug fährt ab.“

Via Basel und Mannheim geht es zum Frankfurter Flughafen, wo um 19.45 Uhr das Flugzeug Richtung Brasilien abheben soll. Nach gut zwölf-stündigem Flug wird dann Sao Paulo erreicht. Dort muss man umsteigen und der Flug geht weiter nach Foz do Iguacu. Nach knapp 30-stündiger Reisezeit hoffen dann alle Teilnehmer, die Füße im Hotel ausstrecken zu können.

Auf der Homepage des Fanfarenzugs kann man unter www.Fanfarenzug-zell.de die Reise mitverfolgen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading