Zell im Wiesental Fokus auf Freiluftveranstaltungen

Das Titelbild des Erlebniskalenders zeigt einen Schäfer im Biosphärengebiet Schwarzwald. Foto: Clemens Emmler Foto: Markgräfler Tagblatt

Oberes Wiesental. Die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald hat einen gedruckten Erlebniskalender herausgebracht, der wegen der Pandemie erst im Juli 2021 startet. Fast 100 Termine bis Jahresende mit dem Fokus auf Freiluftveranstaltungen bieten für Touristen und Einheimische gleichermaßen die Möglichkeit, die von der UNESCO anerkannte Modellregion für nachhaltige Entwicklung im Südschwarzwald zu erkunden.

In ihrem Grußwort schreibt Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer: „Unser Motto ‚Wir sehen uns draußen!‘ gilt mehr denn je. Nicht nur sind Hygiene- und Abstandsregeln an der frischen Luft leichter einzuhalten, sondern wir alle brauchen einen Ausgleich.“

Der neue Erlebniskalender bietet für die Zeit von Juli bis Dezember die besten und nachhaltigsten Angebote in den 29 Gemeinden des Biosphärengebiets zwischen Oberried und Zell sowie dem Kleinen Wiesental und Albbruck. Neu im Kalender sind neben den Terminen die Kurzporträts von sechs Themenwegen, die vom Biosphärengebiet gefördert wurden.

Bei den Rangertouren gibt es neben den bereits bewährten Touren an    Belchen, Herzogenhorn und Schauinsland als neues Angebot eine Führung durch die Kernzone im St. Wilhelmer Tal, die jedoch bereits ausgebucht ist. Geschäftsführer Walter Kemkes bietet zwei Sonderführungen am 28. August am Belchen sowie am 4. September am Schwarza-See an. Außerdem bietet das Team der Geschäftsstelle bis zum Herbst zahlreiche eigene Termine an.

Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht von geführten Naturerlebnis-Wanderungen zu Wetterbuchen, Exkursionen zu seltenen Vogelarten und Führungen zu Schwarzwaldkräutern über Angebote zu den Themen nachhaltiger Konsum, Tourismus, Landwirtschaft und Naturschutz bis hin zu speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Seit Juli ist der Veranstaltungskalender in vielen Anlaufstellen im Biosphärengebiet Schwarzwald und in der Geschäftsstelle des Biosphärengebietes Schwarzwald, Brand 24, 79677 Schönau, Tel. 07673/889402-4370, oder per E-Mail an biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de erhältlich.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading