Zell im Wiesental Zweiter Versuch

Hannelore Vollmer                                                    Foto: Paul Berger

Zell - Ursprünglich wollten die Freien Wähler (FW) am Donnerstagabend ihre Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl in Zell am 26. Mai präsentieren. Doch daraus wurde (vorerst) nichts.

Zwar hat man sich bei der Kandidatensuche (allen voran die Vorsitzende Hannelore Vollmer) in den letzten Wochen und Monaten mächtig ins Zeug gelegt, doch im letzten Moment, so war von Andrea Kummle zu erfahren, gab es einige Absagen. Dass es nicht einfach ist, Bürger für ein Kommunalamt zu begeistern, ist eine Erfahrung, die sich landauf landab abzeichnet. Nach wie vor jedoch beabsichtigen die Freien Wähler, eine komplette Liste mit 18 Bewerberinnen und Bewerbern für den Zeller Stadtrat zu präsentieren, erklärt Hannelore Vollmer. Als neuer Termin für die Kandidaten-Vorstellung wurde Dienstag, 26. März, genannt. Bis dahin will man, wie von den anwesenden Mitgliedern bekräftigt wurde, die Zeit intensiv nutzen, um das angestrebte Ziel, 18 Bewerber für die Gemeinderatswahl zu erreichen.

Nach wie vor ist man optimistisch, dass dies auch gelingen werde, da sich neben den bisherigen Gemeinderäten Hannelore Vollmer, Silvia Ciarappa und Einar Decker bereits eine Reihe honoriger Persönlichkeiten als FW-Kandidaten bereit erklärte. Besonders stolz ist man auf zwei Bewerber aus der jungen Generation.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading