Zell Schaurig-gruseliger Lesespaß

MT
Lesen macht Spaß. Foto: zVg/Realschule Zell

Einen Grusel-Lese-Abend erlebten Schüler der Montfort-Realschule.

Für die Schüler der Klassen 5 und 6 fand kürzlich in der Montfort-Realschule ein Grusel-Lese-Abend statt, passend zu Halloween, teilt die Schule mit. Über 20 Wagemutige trafen sich dafür nachmittags mit den Lehrern.

Gruselige Speisen

Los ging’s erst mal mit einer Stärkung in der MORZ-Küche, wo die Teilnehmer Mini-Pizzen mit lustigen Gruselmotiven wie Geistern aus Mozzarella oder einem Skorpion aus schwarzen Oliven selbst belegen und später genießen durften. Gemäß dem Motto „Süßes oder Saures?!“ gab es dazu giftgrünen Gruselsaft und glibberige Schaumzucker-Augen mit Brausefüllung. Vor und nach dem Essen konnten sich die Schüler mit einem Halloween-Brettspiel einstimmen und mussten Fragen wie „Was ist dein Lieblings-Gruselfilm?“, oder „Was ist die originellste Verkleidung?“ beantworten.

Gemütliches Lesen

Danach suchten sich die Schüler in der Schulbibliothek ein Buch aus, um es sich dann auf Sitzsäcken oder Würfelhockern gemütlich zu machen – dieses Mal unter dem Motto: „Lies es oder bedaure es!“ Während die einen sich passend zum Thema eine gruselige Geistergeschichte vornahmen, schnappten sich andere ein Sachbuch zum Thema „Fußball“ oder eine spannende Fantasy-Geschichte. Beliebt waren dieses Mal vor allem die neuen Bücher der Reihe „1000 Gefahren“, in denen man selbst entscheiden kann, wie die Handlung weitergeht, berichtet die Schule. „Aber Vorsicht: Trifft man eine falsche Entscheidung, ist das Buch sehr schnell zu Ende!“, heißt es in dem Bericht der Schule weiter.

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading