Basel Stadtkino wird 25 Jahre alt

ads
Das Stadtkino wird 25 Jahre alt. Foto: Adrian Steineck

Zum Jubiläum gibt es ein buntes Programm.

Das Stadtkino Basel feiert sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gibt es am Samstag, 11. November, ab 14 Uhr ein buntes Programm, bei dem unter anderem drei Filmklassiker aus dem Jahr 1998 gezeigt werden. In jenem Jahr öffnete das Programmkino am Theaterplatz seine Pforten.

Filmclub als Gründer

Le Bon Film, der älteste Filmclub der Schweiz, wurde im Jahr 1931 gegründet. Es dauerte aber bis ins Jahr 1998, ehe mit dem Stadtkino Basel eine eigene Spielstätte gegründet werden konnte. Zuvor tingelten die enthusiastischen Kinomacher, die immer wieder kleineren Filmen und experimentellen Werken ein Forum boten, durch die Stadt von Kino zu Kino, heißt es auf der Internets des Stadtkinos.

Durch die Unterstützung der Christoph-Merian-Stiftung entstand aus der früheren Skulpturenhalle der Kunsthalle nach Plänen des Architekturbüros „Morger & Degelo“ und Ideen des österreichischen Künstlers und Filmemachers Peter Kubelka ein schwarzer, puristischer Kinosaal mit 99 Sitzen.

Wechselnde Kinoreihen

Bis heute werden jeweils drei Filmreihen parallel gezeigt, wobei das Programm alle sechs Wochen wechselt. Derzeit läuft etwa der „Spooktober“, der Grusel- und Monsterfilme von den 1920er-Jahren bis heute zeigt (wir berichteten).

Filme aus dem Jahr 1998

Zum Jubiläum werden drei Filme aus dem Jahr 1998 gezeigt, über die das Publikum im Vorfeld abstimmen konnte. Ab 15.15 Uhr läuft das dänische Drama „Festen“, in Deutschland als „Das Fest“ bekannt, von Thomas Vinterberg. Ab 19.15 Uhr wird der deutsche Actionfilm „Lola rennt“ von Tom Tykwer gezeigt. Zum Abschluss folgt ab 21.30 Uhr die skurrile Komödie „The Big Lebowski“ der Brüder Joel und Ethan Coen.

Zwischen den Filmen gibt es unter anderem Kurzfilme, ein Kinderprogramm ab 14 Uhr, Mitmachangebote sowie zum Abschluss ab 23 Uhr eine Lounge mit Musik aus dem Jahr 1998. Wie im Stadtkino üblich, werden alle Filme im Original mit Untertiteln gezeigt.

Weitere Informationen und das vollständige Programm gibt es im Internet unter www.stadtkino.ch.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading