Lörrach Kein Strooßefescht

In diesem Jahr kann in Stettens Straßen nicht ausgelassen gefeiert werden.       Foto: Kristoff Meller

Lörrach - Nach der Absage des Schlossgrabenfests in Brombach steht nun fest: auch das Stettemer Strooßefescht findet in diesem Jahr nicht statt. Zu dieser Entscheidung haben sich die Organisatoren nach der Verlängerung des bundesweiten Verbots für Großveranstaltungen bis mindestens Ende Oktober durchgerungen.

Denn die Umsetzung von Regeln wie Abstand halten oder eine Mundschutzpflicht sei auf dem Festgelände undenkbar: „Es macht so einfach keinen Sinn, auch wenn es natürlich sehr schade ist – insbesondere für die Vereine, denen damit auch wichtige Einnahmen fehlen“, erklärte Kai Fiacsan, Vorsitzender des Strooßefescht-Vereins, am Montag im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ende Mai hatten die Veranstalter noch auf eine Durchführung gehofft.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Das Lörracher Landratsamt hat sich mit den Kommunen im Kreis darauf geeinigt, keine Orte zu nennen, in denen Menschen mit einer Corona-Infektion leben. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading