Regio Vermisster tot aus dem Rhein geborgen

 Foto: sba/Gabbert

Wallbach/Bad Säckingen - Ein seit Donnerstagabend im Rhein an der schweizerisch-deutschen Landesgrenze vermisster Mann ist am Sonntag tot geborgen worden.

Der Leichnam wurde aus dem Rhein bei Bad Säckingen/Wallbach von der Feuerwehr geborgen, wie das Polizeipräsidium Freiburg gestern mitteilte. Gegen 15 Uhr sei einem Zeugen der leblose Körper an der Wasseroberfläche aufgefallen. Bei dem Toten handelt es sich um den 24-jährigen Mann, dessen persönliche Gegenstände am Freitag am Rheinufer gefunden worden waren. Die Ermittlungen zur Identität und dem Verbleib einer mutmaßlichen zweiten Person laufen an.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Impfung

Forscher hoffen darauf, dass in Deutschland schon Ende des Jahres ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Würden Sie sich impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading