Blaulicht vom 11. Januar Donaueschingen: Einbruch in Apotheke scheitert

Donaueschingen: In der Nacht auf Freitag haben zwei Männer versucht, die verglaste Eingangstüre einer Apotheke in der Karlstraße in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) zu zertrümmern.

Kurz nach 1.30 Uhr traf die Polizei ein und konnte im unmittelbaren Bereich der Apotheke zwei Männer antreffen, auf die die Personenbeschreibung zutraf. Ob die kontrollierten Männer etwas mit dem Einbruch zu tun haben, kann die Polizei noch nicht abschließend sagen. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an, umfangreiches Spurenmaterial muss nun ausgewertet werden.

Am Tatort fanden die Polizisten unter anderem einen Backstein und verschiedene Werkzeuge, die von den Einbrechern zurückgelassen wurden. Weitere Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Donaueschingen (0771/83783-0) in Verbindung zu setzten.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Das Lörracher Landratsamt hat sich mit den Kommunen im Kreis darauf geeinigt, keine Orte zu nennen, in denen Menschen mit einer Corona-Infektion leben. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading